Zum Inhalt springen

BFD-Einsatzstellen in Brandenburg

Unsere Karte gibt dir einen Überblick über unsere aktuellen Einsatzstellen in Brandenburg.
Du kannst die Ergebnisse ganz einfach nach den Einsatzfeldern filtern, die für dich interessant sind.

Beim BFD kann jederzeit begonnen werden, bevorzugt zum 1.1., 1.4., 1.7 und 1.10. Freie Plätze sind grün markiert.

Naturwacht Brandenburg/ Bahnhof Groß Schönebeck

Naturwacht im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Adresse: Bahnhofstraße 2
PLZ: 16244
Ort: Groß Schönebeck
Alter: ab 27
Tätigkeit: <p><strong>Zur Einsatzstelle:</strong></p><p>Naturparke sind geschaffen worden, um großräumige Kulturlandschaften, die aus Naturschutzgründen sowie wegen ihrer besonderen Eigenart und Schönheit von herausragender Bedeutung sind, zu erhalten, zu pflegen, zu entwickeln oder wiederherzustellen. Jeder Naturpark repräsentiert dabei eine einzigartige Landschaft mit ihrem besonderen Erscheinungsbild.<br /> Die Aufgaben der Naturparke bestehen aus 4 Säulen: Schutzfunktion, Regionalentwickklung, Erholung und Umweltbildung.</p><p><strong>Die Naturwacht Groß Schönebeck:</strong><br /> In Groß Schönebeck befindet sich die Ausßenstelle der Verwaltung der landesweit in den Großschutzgebieten tätigen Naturwacht Brandenburg mit dem Sachgebiet Umweltbildung. Außerdem befindet sich hier eine von 4 Ranger-Stationen des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin.</p><p><br /> <strong>mögliche Tätigkeiten im ÖBFD:</strong></p><ul> <li>die Betreuung der Ausstellung im Bahnhof und die Information von Besuchern, die mit der Bahn anreisen. Im Rahmen der Betruung werden Infomaterialien zusammengestellt und gepflegt. Die Information der Besucher umfäßt Hinweise auf Erlebnismöglichkeiten rund um Groß Schönebeck, Informationen zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und zu den Angeboten der Naturwacht.</li> </ul><ul> <li>die Aufarbeitung und Pflege des Dia-/Fotoarchivs. Dies ermöglicht die Zusammenstellung thematischer Veröffentlichungen und Vorträge, die von der Naturwacht angeboten werden.</li> </ul><ul> <li>die Unterstützung bei naturkundlichen Erfassungen (Gewässerpegel) und der Instandhaltung von Beschilderungen, Messpunkten und Artenschutzmaßnahmen (Nistkästen).</li> </ul><ul> <li>die Unterstützung bei naturschutzfachlichen Pflegemaßnahmen (Wiesenmahd, Kopfweidenschnitt, etc.) die Unterstützung bei der Anlage des Naturschutzgarten rund um den Bahnhof, einschließlich der Installation von Infotafeln.</li> </ul>
Freie Plätze:  
Unterkunft: ja
Unterkunfts-Infos: Zimmer mit Badezimmer und Küchenmitnutzung
Lage/Verkehrsanbindung: Erreichbar mit der Regionalbahn von Berlin-Karow in 40 Minuten.
Besonderheiten/Sonstiges: Führerschein polnische Sprachkenntnisse sind hilfreich
Investition in Ihre Zukunft
Das FÖJ in Brandenburg wird vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, aus Mitteln des Landes Brandenburg sowie durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.