Zum Inhalt springen

Unsere FÖJ-Einsatzstellen

Die FÖJ Einsatzstellen bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Du findest sie unten auf der Karte. Es lohnt sich unter den unterschiedlichen Kategorien nachzusehen.

Freie und besetzte Plätze

Aktuell sind alle Plätze ab dem 01.09.2018 im FÖJ besetzt. Frei werdende Plätze werden über eine Warteliste vergeben.

Für den neuen Zyklus ab 01.09.2019 sind alle Einsatzstellen frei. 

 

Bei den Einsatzstellenlisten und bei der Karte zeigen die roten Symbole an, dass die Plätze besetzt sind, die rot umrandeten, dass die Plätze derzeit nicht besetzt werden können und grün bedeutet, dass der Platz frei ist und besetzt werden kann.

 

 

 


Einsatzstellenkarte FÖJ

Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut (SDEI)

Adresse: Eberswalder Str. 90
PLZ: 15374
Ort: Müncheberg
Alter: ab 18
Tätigkeit: <p><strong>Beschreibung der Einrichtung: </strong></p><p>Das Senckenberg Deutsche Entomologische Institut (SDEI) mit Standort Müncheberg, Brandenburg, ist ein weltweit auf dem Gebiet der Entomologie (Insektenkunde) tätiges wissenschaftliches Institut mit den Forschungsschwerpunkten Taxonomie und Systematik, Evolution, Biogeographie, Ökologie und Molekulargenetik. Es ist Teil der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) in Frankfurt am Main, die Forschung im Bereich Bio- und Geowissenschaften betreibt, und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft (WGL) ist. Insekten stehen im Mittelpunkt der Biodiversitätsforschung des SDEI: bei der Bestimmung und Neubeschreibung von Arten (Taxonomie), den Untersuchungen zur ihrer Verwandtschaft (Phylogenie), der Interaktion mit ihrer Umwelt (Ökologie) und mit ihrer Verbreitung (Biogeographie). Verbunden mit der Forschungstätigkeit des 1886 gegründeten SDEI sind die wissenschaftlich wertvollen Insektensammlungen, seine entomologische Spezialbibliothek sowie das Archiv, welches u. a. Nachlässe von Entomologen umfasst. Das Institut gibt drei Zeitschriften heraus und betreibt einen umfangreichen, weltweiten Schriftentausch mit wissenschaftlichen Bibliotheken.</p><p><strong>Beschreibung der Einsatzstelle</strong></p><p><strong>• Praktische Tätigkeiten, dazu gehören u. a.: </strong><br /> &nbsp;- Beteiligung an der Sortierung und Dokumentation von Proben aus dem Biosphärenreservat<br /> &nbsp; &nbsp;Schorfheide Chorin nach Insektengruppen<br /> - Mithilfe bei der Aufbereitung und Pflege der Nasssammlung (Proben in Ethanol)<br /> - Unterstützung bei freilandökologischen Versuchen<br /> - Probenvorbereitung für molekular-genetische Analysen</p><p><strong>&nbsp;• Planung, Kartierung und Untersuchungen, dazu gehören u. a.: </strong><br /> - Kartierung von Insekten und Pflanzen<br /> - Datenerfassung und -dokumentation, z.B. Mitarbeit beim Aufbau einer Probenzeitreihe<br /> - Mitarbeit bei freilandökologischen Untersuchungen, z.B. Fang-Wiederfang von Schmetterlingen in der &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; Märkischen Schweiz<br /> - Recherchearbeiten z.B. zu Wetterdaten, Kartenmaterial, Literatur&nbsp;</p><p>&nbsp;•<strong> Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit, dazu gehören u. a.: </strong><br /> &nbsp;- Erarbeitung von Flyern und Informationsblättern<br /> &nbsp;- Mitarbeit beim Stadtfest, Tag der offenen Tür, Führungen im Institut</p><p><strong>Voraussetzungen</strong></p><p>- gute Grundkenntnisse in Biologie<br /> - Interesse an Insekten<br /> - grundlegende PC-Kenntnisse<br /> - gute Feinmotorik</p>
Freie Plätze:  
Unterkunft: nein
Lage/Verkehrsanbindung: Das Institut ist vom Bahnhof Müncheberg stündlich zu erreichen
Investition in Ihre Zukunft
Das FÖJ in Brandenburg wird vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, aus Mitteln des Landes Brandenburg sowie durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.